Eva Longoria weint um die "Desperate Housewives"

Eva Longoria weint um die "Desperate Housewives"

27.04.2012 > 00:00

Eva Longoria hat nach der Fertigstellung der letzten Folge "Desperate Housewives" bittere Tränen am Set vergossen. Die Schauspielerin übernahm in der beliebten Serie die Rolle der Gabrielle Solis und stand heute für die letzten Szenen vor der Kamera. Nach acht Jahren kommt die Show nun zu einem Ende, was Longoria zu einem echten Gefühlsausbruch brachte. Via Twitter schrieb sie ihren Fans: "Das wäre geschafft! Eine Ära geht vorbei. Bye, bye, Wohnwagen! Alles ist leergeräumt und weggeräumt. Jetzt kann ein anderer Schauspieler darin einziehen. Ich und die wunderschöne Marcia Cross weinen uns die Augen aus! Felicity Huffman und ich haben uns fest im Arm. Sie hat mich in den vergangenen acht Jahren aufrecht gehalten. Ich liebe euch!" Die Serie um eine Handvoll Hausfrauen und die Geschehnisse in der Wisteria Lane ging 2004 zum ersten Mal auf Sendung. Im Mai wird in den USA bereits die letzte Folge ausgestrahlt. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion