Eva Longorias Ex-Mann verklagt Nachtclub

Eva Longorias Ex-Mann verklagt Nachtclub

22.06.2012 > 00:00

Eva Longorias Ex-Mann Tony Parker wurde bei der Prügelei zwischen Chris Brown und Drake am Auge verletzt und will nun Geld von dem Nachtclub sehen, in dem die Schlägerei stattfand. Der Ex-Mann der Schauspielerin hat jetzt den Manhattaner Nachtclub W.I.P verklagt, in dem am vergangenen Mittwoch eine Prügelei zwischen Chris Brown und seinem Rapper-Kollegen Drake ausgebrochen sein soll. Tony Parker, der an dem Abend ebenfalls in dem Club anwesend war, um den Geburtstags von Ne-Yos Manager Javon Smith zu feiern, zog sich bei der Auseinandersetzung eine Verletzung an der Netzhaut zu, nachdem Glassplitter in sein Auge gelangt waren. Wie die amerikanische Tageszeitung "New York Daily News" berichtet, verklagt der Sportler den Nachtclub auf 20 Millionen US-Dollar, da die Betreiber der Lokation nicht für ausreichend Sicherheit und Aufsichtspersonal gesorgt hätten. Bei der Prügelei, die angeblich von Drake ausgegangen sein soll, wurde Chris Brown am Kinn verletzt, nachdem er mit einer Flasche angegriffen worden war. Auch sein Bodyguard sowie eine Clubgängerin erlitten Kopfverletzungen. Während die Ermittlungen derzeit noch laufen, hat Drake versichert, nichts mit dem Zwischenfall zu tun zu haben. Er sei gerade auf dem Weg nach draußen gewesen, als die Schlägerei begann, beteuert er. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion