Eva Mendes will noch mehr Gutes tun

Eva Mendes will noch mehr Gutes tun

02.10.2012 > 00:00

Eva Mendes will sich weiter beim International Rescue Committee engagieren - die Hilfsorganisation kümmert sich um Flüchtlinge und Kriegsopfer. Die Freundin von Ryan Gosling will den Menschen in Sierra Leone weiter helfen. Für eine Dokumentation war die Schauspielerin mit dem International Rescue Committee in die afrikanische Region gereist, um vor Ort mit Frauen zu sprechen, die vergewaltigt worden waren und denen auch sonst Gewalt angetan wird. Gegenüber dem Magazin "People" zeigte Mendes sich zutiefst bestürzt über die Zustände: "Ich wusste, dass eine Erfahrung auf mich zukommt, die mein Leben verändern würde. Dieses Erlebnis hat mich in meinem Innersten berührt. Ich war geschockt und traurig, als ich von der sexuellen und geschlechtsbasierten Gewalt erfuhr, die täglich in Sierra Leone herrscht." Das habe sie nun dazu gebracht, sich auch nach Abschluss der Dokumentation stärker einbringen zu wollen, um zu den Menschen dort zu helfen, erklärt Mendes weiter. "Ich möchte ein Teil der Lösung des Problems werden", versichert Mendes, die nun auch weitere Projekte des International Rescue Committe unterstützen will. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion