Die Jury des Audi Fashion Awards mit Eva Padberg

Eva Padberg: Jurorin beim Audi Fashion Award 2013

29.10.2013 > 00:00

© Audi

Es war Spannung pur für die jungen Designer der einschlägigen Modeschulen aus dem Norden Deutschlands. In vier Kategorien traten die Mode-Studenten beim Audi Fashion Award gegeneinander an: Modern Icons, Active Technology, Beyond Today und Sophisticated Elegance.

Vier entsprechende Modelabels unterstützten die jeweiligen Nominierten in der Kategorie. Dem Gewinner des jeweiligen Themas winkte dann neben dem Geldpreis und einem Audi (ein Monat zur freien Verfügung) auch ein sechsmonatiges Praktikum bei der jeweiligen Marke.

Die Jury bestand aber nicht nur aus den jeweiligen Schirmherren. Sie war auch mit Modeprofis, Redakteuren und einem sehr bekannten Model bestückt: Eva Padberg.

Auf dem Catwalk stellte jeder Student zwei Teile seiner eigens entworfenen Kollektion vor. Und die Entscheidung war schwer. Sehr viel länger als erwartet, diskutierten die Juroren über die Werke.

Die Gewinner des Audi Fashion Awards 2013 im Überblick

Kategorie:  Beyond  Today    Schirmherr  Barre  Noire  

1. Platz  -­‐  Isabel  Stasinski  
2. Platz  -­‐  Alina  Asmus  
3. Platz  -­‐  Marvin  Giffhorn  

Kategorie:    Active  Technology    Schirmherr  Vaude  

1. Platz -­‐  Anette  Hildenbrand  
2. Platz -­‐  Ramona  Huppert  
3. Platz -­‐  Hanna  Zietlow  

Kategorie:  Modern  Icons    Schirmherr  Closed  

1. Platz   -­‐  Charlotte  Gentsch  
2. Platz   -­‐  Martha  Binkowski  
3. Platz   -­‐  Jule  Dittmer  

Kategorie: Sophisticated  Elegance    Schirmherr  Escada  

1. Platz   -­‐  Helena  Baden  
2. Platz   -­‐  Christopher  Cheong  
3. Platz   -­‐  Franziska  Lorenz  

Lieblinge der Redaktion