Am Valentinstag zeigten sich Anna-Carina Woitschak und Marco Lombardi noch ganz verliebt

Ex-DSDS-Star Anna-Carina Woitschak und Marco Lombardi getrennt!

25.03.2014 > 00:00

© Facebook / Anna-Carina Woitschack & Marco Lombardi Anna-Carina Woitschack & Marco Lombardi

Es war die Woche der großen Beziehungsenden: Erst das Ehe-Aus von DJ David Guetta, dann trennte sich Altrocker Marius Müller-Westernhagen nach 25 Jahren von seiner Frau und jetzt auch noch das: Anna-Carina Woitschack (21), DSDS-Fans durch ihre Castingshow-Teilnahme im Jahr 2011 bekannt, und ihr Freund Marco Lombardi (23) gehen künftig getrennte Wege!

Die "Puppenspielerin", wie sie Bohlen nach ihrer Performance mit Marionetten nannte, hatte während der Show mit dem Bruder von DSDS-Kandidat Pietro Lombardi angebandelt. Fast drei Jahre führten die beiden eine harmonische Beziehung inklusive gemeinsamer Wohnung und offizieller Facebook-Seite. Und auch beruflich lief es für die vielbeschäftigte Blondine ziemlich gut: neues Album, Konzerte und öffentliche Auftritte.

Konnte Marco nicht mit ihrem wachsenden Erfolg umgehen? Oder ist die Trennung nur inszeniert, um den Plattenverkauf anzukurbeln? Dessen jedenfalls ist sich Marco sicher und schreibt auf Facebook:

"Bevor irgendwelche Fragen aufkommen: Bin wieder in Karlsruhe bei meiner Familie. Ich habe mich nach drei Jahren von Anna-Carina Woitschack getrennt. Da sie wahre Menschen wirklich nicht von Puppen trennen kann. Ich vermute, dass sie selbst meine Trennung von sich als Werbematerial für ihre neue Single 'Looping von Gefühlen' nutzen wird. Wartet ab, ich kenne sie und ihr wahres Gesicht und es wird sich bestätigen, wie ich es voraus sage. LG Marco."

Weniger auskunftsfreudig ist Anna-Carina und verkündet ihren Facebook-Followern: "Liebe Freunde, Ich möchte hiermit offiziell bekannt geben, dass ich mich von Marco Lombardi getrennt habe! Mehr möchte ich vorerst nicht dazu sagen, da das eine private Sache ist! Ich denke ihr versteht das... LG Anna".

Was auch immer die Gründe sind: Für beide dürfte die aktuelle Situation im wahrsten Sinne einem Gefühls-Looping gleichen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion