Dschungelcamp: Ex-"Queensberry"-Ronja über Gabby Rinne

"Ex"-Queensberry Miss Ronja: "Hoffentlich bleibt Gabby verschont!"

22.01.2014 > 00:00

© Getty Images

Da waren es nur noch 10: Der Wendler ist ausgezogen - doch der alltägliche "Dschungelcamp"-Wahnsinn geht weiter. Dafür sorgt alleine schon Larissa Marolt! Mit ihrer unglaublichen Show sorgt sie für jede Menge Unterhaltung und einen hohen Nerv-Faktor.

Auch Miss Ronja, ehemaliges Queensberry-Mitglied, schaltet gerne täglich ein, wenn es wieder heißt: "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!".

"Es dreht sich ja wirklich alles um sie", erklärt sie uns gegenüber. Ja, Larissa ist eben Larissa.

Einer Person stand Ronja in der Vergangenheit ziemlich nah: Gabby Rinne. Sie war ebenfalls mal Teil der "Queensberry"-Girlsgroup.

"Ich muss sagen, auch wenn ich privat und menschlich von Gabby enttäuscht bin - schlägt sie sich echt gut."

Ehrliche Worte! "Mit ihrer niedlichen und verpeilten Art kann sie sicherlich einige Zuschauer von sich überzeugen." In der Tat. Bis jetzt hat sie noch keiner in eine fiese Dschungelprüfung gewählt.

"Hoffentlich bleibt Gabby verschont."

Was die Sängerin von den anderen Kandidaten hält, lest Ihr hier:

- Winfried Glatzeder: "Ich muss ehrlich sagen, ich tu mir persönlich schwer in einzuschätzen. Er ist ein Unikat. Aber er kann einem auch mal Angst machen. Er wirkt wie ein Einzelgänger"

- Julian F. M. Stoeckel: "Anfangs dachte ich wirklich, er wäre ein Zuschauerkandidat. Aber jetzt, wo man mehr von ihm mitkriegt, wird er mir sympathisch. Auch seine Kommentare sind lustig - vorallem wenn er mit Larissa spricht."

- Melanie Müller: "Sie ist meine kleine Favoritin. Vorher kannte man sie nur als nackte Bachelor-Kandidatin. Große Klappe nichts dahinter? Auf gar keinen Fall. Bei der Prüfung hat sie bewiesen, dass sie stark ist. Sie könnte es bis ins Finale schaffen."

- Corinna Drews: "Ich finde persönlich, dass man Privates nicht im Fernsehen breittreten sollte. Das gehört da nicht hin."

- Tanja Schumann: "Sie geht unter. Ich hoffe sie bekommt noch die Möglichkeit sich während einer Dschungelprüfung zu beweisen und von einer anderen Seite zu zeigen.

- Marco Angelini: "Den hab ich ja glatt vergessen. Gefühlt hat er zwei Sätze in den letzten Sendungen gesagt."

- Mola Abedisi: "Zu ihm kann ich auch wenig sagen. Auch er ist wenig auffällig!"

- Jochen Bendel: "Jochen sehe ich ebenfalls als einen sehr starken Kandidaten. Er wirkt sehr sympathisch und scheint eine hohe emotionale Intelligenz zu haben. Er ist einfühlsam und lustig. Ich mag ihn!"

Lieblinge der Redaktion