Holly Madison: Weiß sich immer ins rechte Licht zu rücken

Exklusives Interview: Holly Madison über das Oktoberfest, Vegas und Jogginghosen

28.06.2010 > 00:00

© E!Entertainment

Holly Madison ist die Ex-Hauptfreundin von Playboy-Chef Hugh Hefner und ist jetzt (27. Juni) mit ihrer neuen Reality Show "Holly's World" bei E!Entertainment gestartet. Ein perfekter Anlass ihr ein paar Fragen zu stellen

Was erwartet uns bei "Holly's World"?

Holly Madison: Es ist eine sehr witzige Doku-Soap über mich und meine Freunde in Las Vegas, wie wir eine Menge Mist bauen. Vegas ist so toll zum leben. Wenn Du ersteinmal richtig eingetaucht bist, merkst Du, wie toll der Zusammenhalt ist und wie freundlich die Leute sind. Sechs Mal in der Woche habe ich meine Show "Peep Show" und ich arbeite an einem Vegas-Führer, das heißt ich bin sehr busy zur Zeit.

Ohne welches Beauty-Produkt kannst Du nicht leben?

Holly Madison: Meinen Lippenbalsam. Ich habe immer welchen drauf, so bleiben meine Lippen immer geschmeidig. Es ist ein Beauty- Must-Have.

Wie suchst Du eigentlich Deine Klamotten aus?

Holly Madison: Ich folge keinen Fashion-Trends, ich trage nur, was mir gefällt und mir steht. Ich liebe leuchtende Farben, vor allem Pink, und ich stehe auf alles was glitzert. Ich bin so ein richtiges "Girly Girl". Zu Hause stehe ich auf den Schlabber-Look Jogginghose an, Pferdeschwanz binden und Cap auf.

Kannst Du ein Ziel auf der Welt empfehlen, wo man gut Urlaub machen kann?

Holly Madison: Ich liebe Europa besonders Deutschland. Ich war einmal mit Hef, Bridget und Kendra uaf dem Oktoberfest, das war sooo lustig. Die Menschen dort sind so nett und ich habe so unglaubelich gute Erinnerungen an diese Feien. Und das ist mein Top-Urlaubstipp: Sprich auf jeden Fall mit den Einheimischen, dass sind die, die dir besten Orte verraten können.

Was vermisst Du am meisten, seit Du die Playboy Mansion verlassen hast?

Holly Madison: Den Zoo und die vielen Tiere. Ich liebe Tiere und ich habe eine Menge Zeit mit ihnen verbracht. Deshalb vermisse ich es so.

Warum machst Du immer Reality Show, hast Du gar keine Lust auf Filme oder Serien?

Holly Madison: Ich liebe Reality Shows. Ich habe es so genossen "Girls of the Playboy Mansion" zu machen. Niemand hätte je gedacht, dass die Sache so groß wird. Ich würde auch gern mehr schauspielern also, sag niemals nie.

Wie sehr hat sich Dein Leben verändert, seit Du dich von Hugh Hefner getrennt hast?

Holly Madison: Es war sehr hart Hef und das Anwesen zu verlassen. Aber es war Zeit voran zukommen und an dieser Sache zu wachsen. Es war ein natürlicher Entwicklungsprozess für uns alle. Es hat sich seit dem ziemlich viel verändert für mich. Ich war schon immer sehr karriereorientiert und nun nimmt meine Karriere die meiste Zeit meines Lebens ein. Niemand steht mir im Weg, ich bin unabhängiger , ich fälle meine eigenen Entscheidungen. Außerdem bin ich wieder Single.

Wie lange müssen wir noch auf eine Show wie "Holly's Baby" oder "Holly's Wedding" warten?

Holly Madison: Ich bevorzuge doch eher eine konventionelle Hochzeit. Will mich dann irgendwo niederlassen und eines Tages eine Familie gründen. Aber zur Zeit bin ich für so etwas zu beschäftigt.

Lieblinge der Redaktion