Extra-Gehaltsscheck für Papi

21.05.2008 > 00:00

Auf Britney Spears aufzupassen ist ein Vollzeit-Job! Nach den Ereignissen der letzten Monate hätte man sich das zwar schon denken können, nun belegen es aber auch aktuelle Gerichtsdokumente. Der Beweis: Seit Papi Spears als Vormund und Vermögensverwalter seiner Tochter eingesetzt wurde, hat er keine Zeit mehr für seinen eigentlichen Job, kündigte schließlich seine Anstellung als Gastronom! "Dadurch hat er die Einnahmen verloren, die er braucht, um seinen Lebensunterhalt zu decken", so das Gericht. Aber alles halb so wild! Als Ausgleich gab's von Brit jetzt nämlich einen Extra-Gehaltsscheck in Höhe von umgerechnet 6.400 Euro für den Monat Februar. Seit März zahlte die Sängerin ihm regelmäßig 1.600 Euro pro Woche.

Lieblinge der Redaktion