Fabian Hambüchen hört auf

Fabian Hambüchen hängt seine Turnerkarriere an den Nagel

16.08.2016 > 16:11

© getty

Es ist wohl der Sommer der sportlichen Abschiede. Erst verkündet Bastian Schweinsteiger sein Nationalmannschafts-Aus, dann folgt ihm Lukas Podolski. 

Und nun hat es sich auch für Fabian Hambüchen ausgeturnt. Es scheint, als sei mit knapp 30 Jahren bei vielen Leistungssportlern das Limit erreicht. 

Vor dem Finale bei der Olympiade verkündet er sein Aus:

"Diesen Anblick werdet sowohl ihr als auch ich heute das letzte Mal zu sehen bekommen. Heute steht das Reckfinale hier in Rio bei den Olympischen Spielen an und es wird mein letzter internationaler Wettkampf sein. Ich werde nochmal jeden Moment genießen und bin unglaublich glücklich bei meinen 4. Olympischen Spielen zum 4. Mal im Reckfinale stehen zu dürfen! In diesem Sinne noch einmal Vollgas heute und drückt mir die Daumen!"

Noch ist allerdings nicht ganz klar, ob Hambüchen sich nur aus dem internationalen Geschäft zurückzieht, oder ganz aufhört.

 

 

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion