Vorsicht vor den vermeintlichen Videos!

Facebook: Fake-Nachricht spioniert eure Daten aus

05.11.2014 > 00:00

© (c) Facebook Inc.

"Bist du das in dem Video?? Schaus dir mal an oO..", fragt ein Freund über den Facebook-Chat. Natürlich will man sehen, welches Video einen da zeigt. Ist es peinlich? Ist es ein cooles Video, an das man sich schon gar nicht mehr erinnerte?

Keines von dem! Wer diese Nachricht bekommt, sollte sie einfach sofort löschen. Der Facebook-Freund, von dem die Nachricht stammen soll, hat keine Ahnung davon, dass diese Mail jemals verschickt wurde. Ein Video gibt es auch nicht. "Mimika", die internationale Koordinationsstelle zur Bekämpfung von Internetmissbrauch, warnt vor dieser Nachricht.

Der Link führt zu einer gefälschten Facebook-Seite mit einem täuschend echt aussehenden YouTube-Video. Alles Fake! Klickt man nun auch noch auf das Video und kommt der Aufforderung nach das Browser-Addon "Videos AdPlusing" zu installieren, hat man sich den Ärger auf den Rechner geholt.

Von da an können die Urheber dieses Trojaners eingegebene Daten und Passwörter mitlesen und vor allem auch die Nachricht vom eigenen Facebook-Account aus weiter verbreiten.

Wer also diese Nachricht erhält, sollte umgehend den vermeintlichen Versender informieren, damit dieser direkt seinen Computer mit einem Anti-Viren-Programm bereinigen kann.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion