Facinelli dankt Fans für Twitter-Hilfe

Facinelli dankt Fans für Twitter-Hilfe

02.07.2009 > 00:00

Peter Facinelli hat am Dienstag in Hollywood für Trubel gesorgt, als er eine spontane Autogramm-Session veranstaltete, um seinen Fans für die Hilfe zu danken, im Rahmen einer Wette eine halbe Million Anhänger bei Twitter zu erreichen. Der "Twilight"-Star wettete mit seinen Kumpel Rob DeFranco, dass er es schaffen würde, in nur drei Tagen 500.000 Anhänger bei Twitter zu erreichen - und bot ihm den Stoff von seinem Stuhl am Set des "Twilight"-Sequels "New Moon" an, falls er scheitert. Der Schauspieler, der mit Jennie Garth verheiratet ist, gewann die Wette - und gab am Dienstag in dem Modegeschäft Affliction in Los Angeles Autogramme für seine Fans, um sich zu bedanken. Vor der Autogramm-Session musste De Franco am Morgen seinen Wetteinsatz einlösen - er musste nur mit einem Bikini bekleidet über den Hollywood Boulevard tanzen und Facinelli feuerte seinen Kumpel an. Facinelli zur Online-Ausgabe der US-Zeitschrift "People": "Ich nahm diese kleine Wette an, die eine alberne kleine Sache war, und ich versuchte, etwas Positives daraus zu machen." Das Modegeschäft Affliction spendete im Namen von Facinellis Twitter-Anhängern 10.000 Dollar an die Christopher Reeve Foundation. © WENN

Lieblinge der Redaktion