Nach dem Comeback bei "Fuck Ju Göhte": Busted gehen mit den Kollegen von McFly als McBusted auf Tour

Fack Ju Göhte - Busted sind zurück!

29.11.2013 > 00:00

© Getty Images

Schon den aktuellen Kino-Kracher Fack Ju Göhte mit Elyas M'Barek gesehen? NEIN? Dann schnell ab ins Kino und an dieser Stelle in etwa zwei Stunden weiterlesen! JA? Sehr gut.

Dann hast du sicher auch den tollen Soundtrack bemerkt. Ganz vorn dabei: die britische Band Busted mit ihrem Ohrwurm "What I go to school for"! Die drei Jungs könnten dem einen oder andern durchaus bekannt vorkommen, denn mit "What I go to school for" landeten Busted bereits 2002 ihren ersten Hit. James Bourne, Matt Willis und Charlie Simpsons ersangen sich in England acht Top-3-Singles und zwei Brit-Awards. Ruhm, Ehre und Groupies waren an der Tagesordnung - bis es 2005 zu Streit und Bandauflösung kam. Die Solokarrieren zündeten nicht wirklich, es wurde ruhiger um die drei Jungs.

Aber in diesem Jahr gab es das große Comeback: Busted sind zurück! Allerdings als Duo: James Bourne und Matt Willis treten zusammen mit der Band McFly unter dem Namen McBusted auf! Angeleihert hat diese musikalische Verbindung McFly-Mitglied Tom Fletcher. Für kurze Zeit im Jahr 2002 war Fletcher kurz Teil von Busted. Bis heute verbindet ihn mit James Bourne Freundschaft, gemeinsam schreiben die beiden Songs. Anlässlich des zehnjährigen Bandjubiläums von McFly lud Fletcher seine Kumpels von Busted auf die Bühne ein.

Und McBusted sind ein Mega-Erfolg! Im nächsten Jahr gehen sie gemeinsam auf Tour. Wer dabei sein möchte, muss sich allerdings auf den Weg nach Großbritannien machen. Von April bis Juni 2014 wird die Superband unterwegs sein.

Lieblinge der Redaktion