Familienstress wegen Still-Fotos

03.11.2008 > 00:00

Nachdem Brad Pitt seine Fotos von der stillenden Angelina Jolie exklusiv an das US-Magazin "W" verkauft hatte, diskutierte die ganze Welt heftig über die Richtigkeit dieser Entscheidung. Auch Brads Eltern Bill und Jane! Denn im Gegensatz zu Brads jüngerem Bruder Doug, der ein totaler Fotografie-Fan ist, sollen die ganz und gar nicht von den privaten Familien-Schnappschüssen begeistert gewesen sein, auf denen auch die Kids der Stars abgebildet sind. Familienstress vorprogrammiert! "Brads Vater will nicht darüber sprechen was bedeutet, dass er verstimmt ist", so ein Bekannter des Schauspielers. "Brads Mutter hat das Gefühl, dass sie ihre Kinder als Image-Werbung für sich nutzen und findet das einfach unzumutbar." Dabei war Brad so stolz auf seine Schwarz-Weiß-Fotografien, dass er Mama und Papa extra eine Ausgabe des Heftes geschickt hatte...

Lieblinge der Redaktion