Als Madonna den kleinen David Bana adoptierte, war der noch zu klein, um seinen Papa (nicht im Bild) richtig wahrzunehmen. Jetzt wurde das Kennenlernen nachgeholt!

Familientreffen in Malawi

10.06.2009 > 00:00

© ACTION PRESS

Praktisch: Da Madonna ohnehin im afrikanischen Malawi weilt, um ein weiteres Kind zu adoptieren, konnte ihr mittlerweile dreijähriger Adoptivsohn David Banda bei der Gelegenheit gleich seinen leiblichen Vater kennenlernen. Denn genauso wie die gleichaltrige Mercy, die Madonna am liebsten sofort als neue Tochter und kleines Geschwisterchen für ihre drei Kids mit nach Hause nehmen würde, stammt auch er aus dem Staat in Südostafrika. Als es jedoch so weit war und Klein-David seinem biologischen Papa gegenüber stand, erkannte er diesen nicht, sondern fragte nur: "Wer ist dieser Mann?" Und noch schlimmer: "Warum ist dieser Mann so arm?" Yohane Banda schien über diese Fragen hinwegsehen zu können. Schließlich war sein Sohn zum Zeitpunkt der Adoption, im Jahr 2006, noch ein Baby. Doch ob sich Madonna im Vorfeld Gedanken darüber gemacht hat, wie ein Dreijähriger es verstehen soll, wenn plötzlich sein leiblicher Vater vor ihm steht?

Lieblinge der Redaktion