Farrah Abraham hat sich im Interview ziemlich blamiert!

Farrah Abraham: Peinliches Interview entlarvt krasse Wissenslücken!

03.09.2013 > 00:00

© gettyimages

Ex-"Teen Mom" und derzeitiges Pornoflittchen Farrah Abraham hat die Vermutungen bestätigt und nun den endgültigen Beweis dafür geliefert, dass sie nicht die hellste Kerze auf der Torte ist. Im Gegenteil: Farrah Abraham weist deutliche Bildungslücken auf! In einem Interview wurden diese nun offenbart peinlich!

Der Reporter der "Miami New Times" hatte wahrscheinlich keinerlei böse Absichten als er die angehende Sexbuch-Autorin fragte: "Würdest du sagen, dass du eine Feministin bist?" Die offensichtlich ahnungslose Farrah Abraham antwortete: "Ja, ich denke ich bin ziemlich feminin"

Doch der Journalist ließ nicht locker: "Ich meine nicht ob du feminin bist, sondern eine Feministin." Farrah musste sich eingestehen keine Ahnung zu haben, was das bedeutet und reagierte etwas zickig: "Was bedeutet das? Soll das heißen, dass ich lesbisch bin?"

Während wohl fast jeder erst mal lauthals gelacht hätte, erklärte der Reporter höflich, was es mit dem für Farrah so komplizierten Begriff auf sich hat. "Es ist ein kompliziertes Konzept, aber ich denke man kann grundlegend sagen, dass es bedeutet, dass Frauen und Männer gleichwertig sind."

Scheint als ginge der "Teen Mom" ganz plötzlich ein Lichtlein auf. "Oh, ich finde auf jeden Fall, dass Frauen und Männer gleich sind und Frauen die gleichen Rechte haben sollten!" Trotzdem: Eine kleine Blamage war das Interview definitiv!

Lieblinge der Redaktion