Farrah Abraham leugnet ihr Sex-Video...

Farrah Abraham: Warum tut sie so, als wüsste sie nichts vom Sex-Tape?

09.04.2013 > 00:00

© Michael Carpenter/ WENN.com

Farrah Abraham hat ein Sex-Tape mit Pornostar James Deen gedreht und behauptete erst, dass es privat sei und niemals an die Öffentlichkeit kommen dürfte. Nun nimmt die ganze Geschichte aber noch absurdere Formen an.

Ein Sex-Video mit einem Pornostar zu drehen, welches nicht die Allgemeinheit zu sehen bekommen soll, ist schon mal ein Ding der Unmöglichkeit, doch jetzt wollte TMZ Farrah Abraham noch ein paar pikante Details entlocken.

Das Interview, oder besser gesagt die Verfolgung mit Fragen von TMZ, ging schon damit los, dass die "Teen Mom" den ersten Satz überhaupt nicht verstand. Der Interviewer fragte, ob sie vorher Besprochenes noch ein wenig ausführen könnte...

Wie Farrah Abraham dann aber dieses Mal zu dem Schmuddelfilm Stellung bezog, war schon etwas merkwürdig.

Sie sagt, dass sie nichts von einem Sex-Film weiß und sonst mal dringend ihren Anwalt informieren muss. Nach einer weiteren Nachfrage sagte sie, dass das Video nicht existiert, sie nicht weiß worüber der Reporter überhaupt redet und vorallem wenn er doch weiß, dass es sie traurig macht, verstehe sie die Nachfragen nicht. Farrah Abraham fragt ernsthaft, warum der Mann sie unter diesen Umständen nach diesem besagten Video ausfragt.

Im weiteren Verlauf des Gesprächs erklärt der Reporter Farrah Abraham, dass es einen Film und eine Quelle gibt, die den einstündigen Film auch schon gesehen hat. Nun möchte Farrah Abraham die Quelle wissen und wertet die Aussage als falsch:

"Leute reden die ganze Zeit Mist!" ist ihre Begründung.

Am Ende des Dialogs versichert Farrah hart an ihrer professionellen Karriere zu arbeiten und dass sie es nicht nötig hat, derartige Filme drehen zu müssen. Fragt sich nur, an was für einer professionellen Karriere Farrah Abraham gerade arbeitet, denn die Zeit wird zeigen, ob das Video existiert oder etwa doch nicht...

Lieblinge der Redaktion