Fashion Week Berlin Jessica Schwarz und Nadine Warmuth bei der "Rena Lange"-Show.

Fashion Week Berlin: Ein voller Erfolg

11.07.2011 > 00:00

© GettyImages

50 Modenschauen und 120.000 Besucher: Die Fashion Week in Berlin wird für die Modeindustrie und das modeinteressierte Publikum immer wichtiger. Von Jahr zu Jahr steigen die Umsätze.

Langsam etabliert sich Berlin auch international zur Modemetropole. Im zehnten Jahr findet die Modewoche nicht mehr am Bebelplatz sondern noch zentraler am Brandenburger Tor statt. Nationale und internationale Stars gaben sich bei den Schauen die Klinke in die Hand und ließen sich von den Mode-Highlights für Frühjahr/Sommer 2012 inspirieren. Internationale Modehäuse wie Escada aber auch regionale Designer wie Lena Hoschek zeigten ihre Kreationen für das kommende Jahr.

Wir durften viele Topmodels, aber auch den Nachwuchs aus GNTM, wie Rebecca Mir, auf den Catwalks bewundern.

Einige Mode-Trends zeichneten sich deutlich bei den verschiedenen Shows ab. Für den Sommer 2012 können wir also mit knalligen Gelbtönen, Animalprints und Maxiröcken rechnen.

Die Fashion-Trends der Fashion Week

Die Beauty-Trends der Fashion Week

TAGS:
Lieblinge der Redaktion