Felix von Jascheroff will auch mal etwas anderes machen

Felix von Jascheroff: Darum hat er GZSZ verlassen

06.11.2013 > 00:00

© RTL

13 Jahre im selben Job, das halten wohl die wenigsten aus. Felix von Jascheroff spielte seit seinem 18. Lebensjahr den John Bachmann bei GZSZ. Nun ist er 31 und will endlich mal etwas Neues ausprobieren. Das ist auch der Grund seines Austiegs.

"Meine Lieben... Wie ihr mitbekommen habt, ist es wahr... Ich werde nach 13 Jahren mit GZSZ aufhören und mich neuen Herausforderungen widmen... Es waren wundervolle Jahre und wer weiß... Vielleicht bin ich ja bald wieder da... Ich hoffe, ihr bleibt der Serie wie auch mir weiterhin treu.. Denn ohne euch würde es GZSZ nicht seit 20 Jahren geben...", schreibt Felix seinen Fans bei Facebook.

Ein Hintertürchen lässt sich Felix von Jascheroff aber noch offen. Da er nicht den Serien-Tod sterben wird, kann er jederzeit wieder in die Serie geschrieben werden. Immerhin ist es nicht sicher, dass man nach so langer Zeit in ein und der selben Serie mit anderen Angeboten überhäuft wird. Zu sehr klebt das Image einer Daily-Soap an einem Schauspieler.

Zur Not macht er es eben wie Daniel Fehlow alias Leon Moreno. Nachdem das mit der anderen Karrieren nicht so recht klappen wollte, stieg er wieder bei GZSZ ein.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion