Fergie hat die Pipi-Panne nicht vergessen können

Fergie leidet immer noch unter Pipi-Panne!

25.11.2014 > 00:00

Die Black Eyed Peas sind Geschichte! Nachdem die Band ihre dauerhafte Trennung bekannt gemacht hat, sagte Fergie (39) dass nur noch eine Sache für sie oberste Priorität hat: Ihr kleiner Sohn Axl Jack Duhamel (1). Die ausgezeichnete Musikkarriere der Super-Mama liegt nun erst mal auf Eis, doch einer der vielen Momente bleibt ihr außerordentlich peinlich!

Seit 2005 muss der Mega-Star an dieses Malheur noch immer denken, es gibt einfach keine Ruhe. Bei einer Konzertnacht vor tausenden Fans, die nur auf Fergie warteten, passierte es: Mitten in der Show machte ihre Blase einfach schlapp und es kam zur peinlichen Pipi-Panne. Doch wie konnte das nur passieren?

Fergie und ihre Crew waren an einem Freitag Abend unterwegs zu ihrem Konzert und viel zu spät dran. Als sie endlich auf dem Freeway angekommen waren, war klar, dass sie ihre Show sofort beginnen mussten. Zeit für einen Gang zur Toilette blieb vor dem Konzert also nicht. Voller Adrenalin und Energie sprang Fergie über die Bühne und performte für ihre Fans - blöd nur, dass sie eigentlich dringend zur Toilette musste und es leider nicht mehr halten konnte. "Dies war das unattraktivstes Ereignis meines Lebens", gibt sie jetzt zu.

Inzwischen sind zwar viele Jahre vergangen und es ist genug Gras über die Sache gewachsen, dennoch betonte sie, wie unendlich peinlich ihr dieser Vorfall noch immer ist. Wir finden: Diese Geschichte macht die Sängerin nur noch sympathischer

TAGS:
Lieblinge der Redaktion