Verlässt Fergie die "Black Eyed Peas"?

Fergie: Nie wieder "Black Eyed Peas"?

14.01.2014 > 00:00

© gettyimages

Sie war das Salz im "Erbseneintopf" und maßgeblich am Erfolg der "Black Eyed Peas" beteiligt: Fergie. Doch nun, nach ihrer Babypause, könnte die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Will.I.Am und Co endgültig beendet sein. Zumindest wenn es nach der Meinung des Ehemannes der Sängerin geht...

Josh Duhamel wünscht sich nämlich ein Comeback seiner Fergie OHNE den Rest der "Black Eyed Peas"! Stattdessen solle sie doch ihre Solokarriere fortsetzen. "Josh drängt Fergie energisch dazu, sich von den Black Eyed Peas zu trennen, damit sie sich als Solokünstlerin neu erfinden kann, ohne dass der lange Schatten von Will.i.am Einfluss hat auf jede kreative Entscheidung trifft.", erklärt ein Bekannter gegenüber "radaronline".

Dabei hat Fergie bereits vor einigen Jahren bewiesen beispielsweise mit "London Bridge" bewiesen, dass sie es auch ohne ihre Jungs zu echten Hits schafft. Und wenn es nach ihrem Göttergatten geht, steckt noch viel mehr Potential in ihr:

"Josh ist ihr größter Fan und ist durchsetzungsfähiger und interessierter an Fergies Geschäften. Er will dauerhaft einen Keil zwischen sie und Will treiben. Josh würde sie gerne wieder an der Spitze als Solo-Künstler sehen er glaubt wirklich, dass sie mehr Talent im kleinen Finger hat als alle anderen weiblichen Popstars in den Charts."

Ob Fergie den "Black Eyed Peas" endgültig "ByeBye" sagt? Es wäre doch wirklich zu schade, schließlich gelangen der talentierten Gruppe zeitlose Hits wie "Meet me half way" oder "Pump It", denen ein paar aktuellere Song sicher gut zur Seite stehen würden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion