Hält die Ehe von Fergie und Josh Duhamel das aus? Eine Stripperin behauptet nach wie vor, mit dem Sportler im Bett gewesen zu sein...

Fergie: Stripperin sagt "Sorry"

13.11.2009 > 00:00

© GettyImages

Die Stripperin, die mit Fergies Ehemann Josh Duhamel im Bett gelandet sein soll, entschuldigte sich jetzt öffentlich für den Männer-Klau.

Als Stripperin Nicole Forrester vor ein paar Wochen behauptete, im Oktober heiße Sex-Nächte mit Fergies Ehemann Josh Duhamel verbracht zu haben, schaltete dieser sofort auf stur: Öffentlich beteuerte er, die Liebste niemals betrogen zu haben schon gar nicht mit dieser Nackttänzerin. Nicole besteht allerdings auf ihrer Version der Dinge, legte jetzt noch einen nach und entschuldigte sich in aller Öffentlichkeit für den Männer-Klau.

"Ich dachte 'Es wird niemand herausfinden. Es wird niemanden verletzten'", so die Stripperin laut "Us Weekly" über ihre Gefühle, als sie sich auf Josh einließ. "Es tut mir leid, dass ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht so dachte, wie ich jetzt denke." Sie selbst habe mit der Geschichte viel Ärger gehabt. So sei ihr Sohn von ihrem Verhalten total entsetzt gewesen. "Du bist ekelhaft. Ich wusste nicht, dass du Sex mit ihm hattest", soll er ihr Verhalten, mit einem verheirateten Mann zu schlafen, verurteilt haben. Nachdem ihre Kinder sie darum baten, mit dem Strippen aufzuhören, habe sie ihren Job als Nackttänzerin sofort an den Nagel gehangen und ihnen versprochen "es nie wieder zu tun".

Womit sie hingegen nicht aufhören will: den Mund aufzumachen und offen über den Vorfall zu sprechen. Schließlich entspräche die Affäre ihrer Aussage nach nichts anderem als der Wahrheit! "Zu dumm, dass Josh es einfach nicht zugeben will."

Als Ehebrecherin sieht sich Nicole Forrester trotz allem nicht. "Fergie steht zu ihrem Mann. Demnach habe ich nicht allzu viel kaputt gemacht, oder?" Wie lange das noch so ist, bleibt abzuwarten. Fergies Terri Jackson sprang für ihren Schwiegersohn jedenfalls in die Bresche und gab gegenüber RadarOnline.com an: "Josh ist ein toller Typ. Diese Geschichte ist absoluter Schwachsinn, wenn ihr meine Meinung hören wollt." Ihre Zukunftsprognose für das Ehepaar? "Ich bin davon überzeugt, dass ihre Ehe dem Mediensturm standhalten wird."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion