"Feuchtgebiete" - ab 22. August im Kino

"Feuchtgebiete": Ekel-Streifen holt Mega-Quote

05.05.2015 > 00:00

Analfissuren, Selbstbefriedigung und mit Gemüse masturbieren so wild geht es in der Verfilmung von Charlotte Roches (37) Bestseller "Feuchtgebiete" zu.

Das ZDF hat den Ekel-Streifen am Montagabend erstmals im deutschen Fernsehen gezeigt. Der Sender holte damit eine Hammer-Quote! Sowohl das ältere Publikum, aber auch die jungen Zuschauer schalteten den Film ein.

Insgesamt sahen 2,58 Millionen Zuschauer "Feuchtgebiete", wie "dwdl" berichtet. Das entspricht einem Marktanteil von 14,7 Prozent. Bei den jungen Zuschauern sah es ebenfalls richtig gut aus: 12,7 Prozent verfolgten den ironischen Erotik-Streifen das ist das Doppelte von dem Senderschnitt. Die ProSieben-Show "Circus Halligalli" erreichte unterdessen zur gleichen Sendezeit so wenige Zuschauer, wie schon seit fast einem Jahr nicht mehr.

Lieblinge der Redaktion