Gewinne zum Kinostart einen 500-Euro-Gutschein von "The Shit Shop".

Feuchtgebiete - Gutschein von "The Shit Shop" gewinnen

12.08.2013 > 00:00

Helen MemelHelen Memel nimmt es mit der Körperhygiene nicht so genau, sexuell experimentiert sie viel und gerne herum - Provokation gehört zu ihr einfach dazu.

Letzteres passt auch gut auf Model Bonnie Strange. Nicht umsonst heißt ihr Store "The Shit Shop".

Zum Kinostart von "Feuchtgebiete" am 22. August 2013 verlosen wir einen 500-Euro-Gutschein von www.theshitonline.com.

HIER geht's zum Gewinnspielformular >>

"Feuchtgebiete" basiert auf dem gleichnamigen Buch von Charlotte Roche.

Wer das Buch gelesen hat, wird wissen, dass es im Film wohl einige, sagen wir, eklige Szenen geben wird. YouTube & Co. haben da auch schon reagiert, der unzensierte Trailer wurde gesperrt.

Aber eigentlich will der Film ja gar nichts Böses. Man kann sogar etwas von der Filmheldin Helen lernen, zum Beispiel, was das Dating betrifft.

DIE KLAMOTTEN: Wild und frei bleiben
Zwängst du dich für ein Date normalerweise in hochhackige Stöckelschuhe und unbequeme Kleider, nur um gut auszusehen? Kein Wunder, wenn das Gespräch später total verkrampft läuft. Mach dich locker auch klamottenmäßig. Zieh deine verschlissene Lieblingskluft an und laufe wenn dir danach ist auch einfach barfuß. Damit beeindruckst du vielleicht mehr als mit teurem Klimbim.

DER ORT: Wo er es nicht erwartet
Wo trifft man eigentlich den potentiellen Partner? Bei Freunden, bei der Arbeit, im Club? Gähn. Dann ist die Beziehung schon langweilig, bevor sie überhaupt begonnen hat. Helen hat da eine bessere Methode: Männer und Gelegenheiten gibt es überall bei der Pommesbude um die Ecke, im Gemüseladen oder vielleicht sogar, wenn man gerade im Krankhausbett liegt. Einfach mal die Augen offen halten!

DER ERSTE KONTAKT: Direkt und unverblümt
Mit diesem Teil tun sich Männer und Frauen gleichermaßen schwer: Wie nur spreche ich das Objekt meiner Begierde an? Bei Helen ist die Antwort klar: Einfach so. Mit dem, was einem gerade durch den Kopf geht. Egal, ob da nun gerade die geschiedenen Eltern oder Würgereiz-Probleme beim Oralsex rumspuken. Und wenn der Mann noch völlig verdattert da steht, gleich mal fragen, wie er dazu steht.

Lieblinge der Redaktion