Fifi Geldof trägt jetzt ein Peaches-Tattoo

Fifi Geldof ließ sich ein Peaches-Tattoo stechen

25.06.2015 > 00:00

© Wenn

Was für eine rührende Geste! Etwas mehr ein Jahr nach dem tragischen Drogentod ihrer Schwester Peaches Geldof (†25) ließ sich Fifi Geldof (31) jetzt ein ganz spezielles Gedenk-Tattoo stechen.

Beim "Life & Soul"-Charity-Event in London präsentierte sie das Kunstwerk jetzt zum ersten Mal. Fifi trug eine asymmetrisch geschnittene, ärmellose Robe, und deutlich war der große Pfirsich auf ihrem rechten Oberarm zu sehen - umrankt von bunten Blüten. Eindeutig eine Hommage an ihre verstorbene Schwester!

Unterhalb des Pfirsichs ließ sich Fifi Geldof eine Liedzeile aus dem Song "Slow Motion" von der Band "The Third Eye" tätowieren: "My sister's eating paint chips again; maybe that's why she's insane." Zu deutsch bedeutet der Satz in etwa: "Meine Schwester isst schon wieder XTC; vielleicht ist sie deswegen wahnsinnig."

Peaches Geldof war am 7. April 2014 tot in ihrem Haus in England aufgefunden worden. Die zweifache Mutter war infolge einer Drogenüberdosis gestorben.

Lieblinge der Redaktion