Pietro Lombardi setzt ein StatementFacebook/ Pietro Lombardi