Mignon versucht sich erneut in einer Dating-Show

Filet Mignon: Nach dem Bachelor - lieber Hund statt Mann!

16.08.2013 > 00:00

© InTouch Online

Frau mit Hund sucht... jedenfalls keinen Bachelor!

Auch wenn ihre Haare jetzt deutlich dunkler sind - dem Namen nach dürften sie einige noch kennen: Ex-Bachelor-Kandidatin Mignon Kowollik (32) - besser bekannt als Filet Mignon - hat nach der TV-Kuppelshow ein neues Projekt. Statt um die Partnersuche kümmert sie sich jetzt lieber um Vierbeiner.

Hat Jan Kralitschka (36) ihr das Interesse an Männern etwa endgültig vergällt? Ganz so radikal will Mignon das dann doch nicht formulieren. "Nach dem Bachelor kam die Frage: Wer bin ich und was will ich vom Leben?", erklärt sie im Gespräch mit InTouch Online. "Ich habe mir überlegt, was ich kann und worin ich aufgehe, und das ist halt mein Hund. Daher war es sehr naheliegend, einen Hundeladen aufzumachen."

Nach monatelangen Vorbereitungen hat sie ihren ersten eigenen Shop im Hamburger Stadtteil Uhlenhorst nun eröffnet. Er heißt - wie könnte es anders sein? - "Filet Mignon". Für die Liebe blieb da zuletzt wenig Zeit. "Ich bin jetzt sehr beschäftigt gewesen. Das Projekt Liebe kommt noch mit der Zeit", ist sich Mignon sicher. "Da bin ich auch super-entspannt und kriege keine Panik, auch mit 32 noch nicht."

Die Nase voll von Männern hat sie also nach dem Bachelor noch nicht - im Gegenteil. "Mit Jan habe ich auch noch Kontakt, wir schreiben uns. Er wird auch vorbeikommen, das hat er schon gesagt", erklärt sie. "Jan ist ein netter, sympathischer Mann, aber nicht mein Herzmann. Es hat nicht gefunkt."

Liebe per TV - diese Idee schließt sie noch immer nicht für sich aus. "Es ist eine Möglichkeit heutzutage. Ich würde es wieder machen, wenn die Anfrage käme."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion