Fiona Erdmann: "Ich sollte mir die Brüste vergrößern lassen!"

Fiona Erdmann: "Ich sollte mir die Brüste vergrößern lassen!"

21.02.2013 > 00:00

Fiona Erdmann hält nichts von Schönheits-Operationen - die Aufforderung, sich die Brüste vergrößern zu lassen, bekam sie jedoch schon ein paar Mal zu hören. Die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin hat jetzt enthüllt, weshalb sie inzwischen nicht mehr als Model arbeitet und sich stattdessen lieber auf ihren eigenen Schmuck-Shop konzentriert. Der Zeitschrift "Closer" verrät sie im Interview: "Zu Modelzeiten habe ich natürlich auf mein Gewicht geachtet. Trotzdem musste ich mir immer wieder anhören, dass ich zu dick sei und erst mal sechs bis sieben Kilo abnehmen sollte. (...) Mir wurde auch häufiger dazu geraten, mir neue Brüste machen zu lassen. Deshalb habe ich vor drei Jahren aufgehört mit dem Modeljob." Doch nicht nur den Vorschlag, sich die Brüste machen zu lassen, lehnte die Schöne ab. Denn auch sonst hält sie nichts davon, der Natur künstlich auf die Sprünge zu helfen. "Ich habe noch nichts machen lassen und hätte auch zu viel Angst, dass mir etwas passiert", gesteht Erdmann. "Das Risiko, dass ich mich als gesunder Mensch auf den Op-Tisch lege und vielleicht krank die Klinik verlasse, hält mich davon ab." Fiona Erdmann machte zuletzt durch ihre Teilnahme in der Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" von sich reden, in der sie vor allem durch ihre stark abgemagerte Figur auffiel. Inzwischen hat sie jedoch wieder neun Kilo zugenommen, wie aktuelle Bilder beweisen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion