Fiona Erdmann wehrt sich gegen Gerüchte, sie sei pleite.

Fiona Erdmann wehrt sich: Keine Geldprobleme!

24.11.2014 > 00:00

© WENN.com

Fiona Erdmann wehrt sich gegen Gerüchte, sie habe Geldprobleme. Die ehemalige GNTM-Teilnehmerin hatte in einem Interview über ihre Jobs gesprochen.

Sie hat einen Online-Shop, in dem sie nicht nur selbst entworfenen Schmuck, sondern auch Henna-Tattoos verkauft. Dabei arbeitet sie eigentlich als Model. Warum sie dennoch den Shop betreibt, erklärte sie gegenüber RTL: "Für mich ist das unheimlich wichtig, ein zweites Standbein zu haben. In dieser Branche gehst du halt manchmal auf 1000 Castings und nachher klappt dann doch irgendwie nichts. Und wer weiß, wie lange man noch gefragt ist?", so Fiona Erdmann.

Daraus wurde schnell gefolgert, dass sie als Model doch nicht erfolgreich ist und ohne ihr Zweiteinkommen am Hungertuch nagen würde. Das hat sie nun in einem langen Statement dementiert: "Falls sich gerade jemand Sorgen macht und den aktuellen Pressemeldungen Glauben schenkt, kann ich nur sagen: Keine Panik."

Auf Facebook machte sie klar, was sie eigentlich meinte: "Es sollte nur verdeutlichen, dass ich mir Gedanken mache, was meine Zukunft anbelangt und versuche, mein Geld in Dinge zu investieren, die nachhaltiger sind als die Showbranche. Ich bin nicht naiv und weiß, dass es in dieser Branche von einem auf den anderen Tag vorbei sein kann. Und nur weil ich jetzt meine Ziele und meine Träume verwirkliche und mir etwas abseits der TV-Landschaft aufbaue, bedeutet das, dass ich einen Nebenjob brauche und Geldprobleme habe? (...) Ich möchte zumindest euch wissen lassen, dass dies nicht der Fall ist."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion