Flaming Lips planen einen Song pro Monat

Flaming Lips planen einen Song pro Monat

30.12.2010 > 00:00

Die Flaming Lips wollen das ganze Jahr 2011 über einen neuen Song pro Monat veröffentlichen. Das letzte Studioalbum der Band "Embryonic" erschien 2009. Nun soll es im neuen Jahr wieder ins Studio gehen, aber laut Frontmann Wayne Coyne wolle die Band einen anderen Rhythmus ausprobieren. Statt ein ganzes Album zu veröffentlichen, wollen die Flaming Lips lieber jeden Monat einen neuen Song herausbringen. Coyne: "Wir beginnen im Januar, aber ich weiß noch nicht genau wann. Wenn wir das so machen, werden wir eine ganze Menge Zeit im Studio verbringen. Wir werden ein Stück pro Monat machen und die Entstehung dokumentieren - egal ob es uns drei oder fünf Tage kostet oder eine ganze Woche. Wir arbeiten und am Freitag gibt's dann ein neues Stück. Nicht, dass die alte Methode schlecht ist, aber sich zwei Jahre mit den gleichen 13 Songs zu beschäftigen ist irgendwie 'f**k'. Wir probieren das jetzt mal aus." © WENN

Lieblinge der Redaktion