Was will er uns mit dem Bild seines Führungszeugnisses sagen?

Fler postet polizeiliches Führungszeugnis bei Facebook

17.11.2014 > 00:00

© facebook / Fler

Wer ist der Härteste? Wer ist der Gefährlichste? Während für die meisten Promis Straftaten als schädlich für die Karriere gelten, ist es bei Rappern schon eher ein Plus für das Bad Boy Image.

Trotzdem ist das Feedback auf den neuesten Post von Rapper Fler eher negativ. Er fotografierte sein polizeiliches Führungszeugnis auf seiner Facebookseite.

Insgesamt neun Einträge stehen da drin. Zu lesen sind nur die letzten drei. "Vorsätzliche Körperverletzung", "Beleidigung in drei Fällen" und "falsche uneidliche Aussage" steht auf dem Dokument, dass er abfotografierte.

"Bis zum 03.05.16 noch auf Bewährung!", schreibt er dazu.

Was er genau damit sagen will, ist nicht klar. In vielen Kommentaren regen sich die Fans auf. "Auf sowas ist man stolz!?" und "Redest vorher von Vorbildfunktion und bist dann stolz auf sowas", schimpfen die Follower.

Andere sehen einen Zusammenhang mit dem Streit mit Rapper Farid Bang. Die Theorie der Fans: Indem er beweist, dass er noch auf Bewährung ist, liefert er einen Grund die Auseinandersetzung mit Farid Bang nicht auf die nächste Ebene zu bringen.

Aber was soll das über den Rapper aussagen, wenn das das Einzige sein soll, was ihn davon abhält?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion