Florence Welch designt Schmuck-Kollektion

Florence Welch designt Schmuck-Kollektion

05.02.2013 > 00:00

Florence Welch möchte ihren Style künftig mit ihren Fans teilen - sie hat eine eigene Schmuck-Kollektion entworfen und auf den Markt gebracht. Die Sängerin der Band Florence + The Machine ist unter die Schmuck-Designer gegangen und hat nun ihre erste eigene Kollektion entworfen. Wie die Seite "Showbizspy" berichtet, tragen die Entwürfe der Mode-Ikone den Namen "Flotique" und wurden von ihrem Album "Ceremonials" beeinflusst. Fans der Musikerin, deren Gespür für Stil und Mode schon mehrfach gelobt wurde, können sich nun entscheiden, ob sie Ohrringe, Ketten oder Ringe der Sängerin kaufen wollen. Unter anderem hat Welch sich als Designerin eines Rings versucht, der der Form eines Vogelkäfigs nachempfunden ist - Inspiration für das ausgefallene Stück ist eine Tätowierung eines solchen Käfigs, die die Musikerin am Finger trägt. Wer sich demnächst mit einem Schmuckstück aus Welchs Kollektion behängen möchte, muss dafür 32 US-Dollar und mehr hinblättern. Florence Welch ist dabei nicht die einzige Prominente, die sich auch als Schmuck-Designerin versucht, denn erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass auch die Jungs der Band One Direction ihr Glück bereits als Designer versuchten und ihre Fans ebenfalls mit eigenen Schmuck-Stücken glücklich machen wollen. Unter den Entwürfen der Sänger finden sich dabei unter anderem Armbänder, Ketten und Uhren, die mit den Konterfeis der "Beautiful"-Interpreten verziert sind. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion