Dank Papa Ben Affleck kann Töchterchen Violet jetzt auf Deutsch fluchen!

Fluchen mit Papa

06.04.2009 > 00:00

© COLOURPRESS

Als verantwortungsbewusster Papa hat man es nicht leicht: Man muss dafür sorgen, dass es seinem Knirps an nichts fehlt, dass es gute Manieren lernt und ganz wichtig darauf Acht geben, dass er von den Eltern keine Schimpfwörter lernt! Dass vor allem letzteres ein Problem sein kann, wusste auch Ben Affleck zu berichten, als er bei US-Talker Jay Leno auf der Couch saß und das Gespräch auf Violet, sein drei Jahre altes Töchterchen mit Ehefrau Jennifer Garner, kam. Denn als er mit der Kurzen jüngst in einem mexikanischen Lokal essen war, geschah das Unglück und zwar gleich im Doppelpack! Erst verschüttete Ben das komplette Essen samt Diät-Cola und Wasser über sich und seine Hose, dann holte er zur großen Schimpf-Attacke aus und wollte in Anwesenheit von Violet "Shit" brüllen, bevor er sich eines vermeintlich Besseren besann und stattdessen das deutsche Wort "Scheiße" rief! "Keine Ahnung, woher ich dieses Wort hatte, ich war nicht einmal in Deutschland", gestand er in der Sendung. "Ich denke, es schlummerte irgendwie in meinem Unterbewusstsein." Das wirklich Dumme an der Sache: Violet fand an dem neu gelernten Kraftausdruck solch einen Gefallen, dass sie ihn sofort mit in ihren Wortschatz aufnahm und mehrfach durch das Lokal brüllte. Wenn es sich dabei mal nicht verinnerlicht hat...

Lieblinge der Redaktion