Flucht vor Christian Tews? Gleich zwei Frauen verzichteten auf die Rose.

Flucht vor dem Bachelor? Zwei gehen freiwillig

05.02.2014 > 00:00

© RTL / William Kass

Ist Christian Tews doch kein Traummann? Gleich zwei Mal kassierte der Bachelor eine Abfuhr.

Am Abend der Rosen wollte Christian Tews zwei Frauen nach Hause schicken, die Koffer gepackt haben am Ende vier. Für Nadja und Nadège hat Christian Tews keine Rose vorgesehen. Auch Helen und Anne verließen die Villa in Kapstadt - allerdings freiwillig.

Als eine der ersten Kandidatinnen hatte Christian Tews Helen nach vorne gebeten, wo der Bachelor mit einer roten Rose auf sie wartete. "Möchtest du diese Rose annehmen?", fragte er. Was eigentlich eher eine rhetorische Frage ist, wurde überraschend beantwortet: "Ich glaube eher nicht!", sagte Helen.

"Ich glaube, dass andere Personen das vielleicht eher verdient haben, weil sie mehr mit dem Herzen dabei sind", erklärte Helen dem verblüfften Christian Tews. Für ihn ein herber Schlag, es geht um sein Ego!

Als er sich gerade davon erholt schien und es wieder glatt lief, kam Anne an die Reihe. Sie hatte schon vorher mit dem Gedanken gespielt, aufzuhören. Nach einem Einzelgespräch war die vorzeitige Abreise aber kein Thema mehr, zumindest für Christian Tews. Er fand die Augen von Anne zu schön und glaubte, sich mit ihr gut zu verstehen.

Aber als er ihr eine Rose geben wollte, lehnte die 27-Jährige ab. Gleich zwei Mal an einem Abend einen Korb zu bekommen, war für den Bachelor schwer. "Ich muss das für mich verarbeiten, was da gerade passiert ist. Das ist hart für mich, dass zwei der Damen die Rose nicht annehmen wollten. Sie haben ihre Gründe, aber es tut schon weh", gab Christian Tews zu.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion