Auf frischer Tat ertappt

Footballfan Lye enttarnt schwangere Frau als Fremdgeherin

10.12.2014 > 00:00

© Facebook / Lye

Ein Mann geht mit seiner Frau oder Freundin zu einem Football-Spiel der Detroit Lions. Sie ist ungefähr im achten Monat schwanger. Das ganze Spiel über hantiert sie mit ihrem Telefon herum, steckt es schnell weg, sobald er sich ihr zuwendet.

Nach dem Spiel bekommt der Mann einen Zettel von dem Zuschauer hinter ihm zugeschoben. Darauf eine Nachricht, die ihn erschüttern dürfte:

"Hey Alter, ich kenn dich nicht und du kennst mich nicht. Wenn du nach Hause kommst, schau dir das Telefon deines Mädchens an. Sie hat die ganze Zeit einem "Jason" geschrieben, dass sie wünschte, sie wäre den ganzen Tag bei ihm. Ich wünsche dir nur das Beste."

Später postete der Beobachter Lye ein Bild von der Frau, die mit ihrem Handy Nachrichten verschickt, während ihr Freund das Spiel schaut. Daneben der Notiz-Zettel.

Später erklärt er seine Aktion auf Facebook ausführlicher: "Ich war heute bei einem Spiel der Detroit Lions, als ich diese Frau registrierte, die aussah als sei sie im achten Monat schwanger. Sie saß auf dem Platz vor mir und schrieb die ganze Zeit Nachrichten wie: "Ich wünschte ich wäre den ganzen Tag bei dir." Und: "Wir sehen uns, wenn ich mit ihm fertig bin." Immer wieder versteckte sie ihr Telefon vor ihrem Freund, wenn er sie in den Arm nahm oder mit ihr redete. Ich konnte mir nicht helfen und schrieb ihm diesen Zettel. Nach dem Spiel stellte ich mich vor ihn hin und sagte: 'Ich kenn dich nicht und du kennst mich nicht. Lies diesen Zettel, wenn du zu Hause bist. Vertrau mir.'"

Der Mann, der ironischerweise Lye heißt fühlt sich gut mit seiner Tat. Was später mit dem Paar geschehen ist, ist nicht bekannt. Lye wird währenddessen als Held im Internet gefeiert.

Lieblinge der Redaktion