Adam Sandler belegte den Spitzenplatz und ist der überbezahlteste Schauspieler Hollywoods.

Forbes-Liste: Adam Sandler ist der überbezahlteste Schauspieler Hollywoods

17.12.2013 > 00:00

© Getty Images

Normalerweise freut man sich in Hollywood, wenn man Preise abräumt oder auf wichtigen Listen auftaucht. Aber auf dieser Liste will man bestimmt nicht erscheinen...

Das "Forbes" Magazine hat seine gefürchtete Liste der überbezahltesten Schauspieler Hollywoods veröffentlicht.

Ganz oben an der Spitze steht Comedy-Star Adam Sandler, der mit Filmen wie "Jack & Jill" oder "Der Chaos-Dad" einfach nicht genügend Zuschauer in die Kinos locken konnte.

Das "Forbes" Magazine nimmt die letzten drei Filme der Schauspieler und stellt Einspielergebnis und Kosten gegenüber. Bei den Kosten wird ein besonderes Augenmerk auf die Gage gelegt.

"Jack und Jill" kostete 80 Millionen Dollar, spielte aber nur 150 Millionen ein. Das ist zwar fast das doppelte der Produktionskosten, reicht aber nicht, um wirklich top zu sein.

Viel desaströser war das Ergebnis bei "Der Chaos-Dad". Die Produktion verschlang 70 Millionen Dollar und nahm gerade einmal mickrige 57 Millionen ein.

Da konnte auch das gute Ergebnis von Adam Sandlers "Kindsköpfe 2", der das Dreifache der ausgegebenen 80 Millionen einspielte, nichts mehr retten.

Wer nur ganz knapp hinter Adam Sandler landete und welche A-List-Schauspielerin überraschend auf dem dritten Platz kam, seht Ihr in einer neuen Folge von InTouch TV.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion