Foto-Frust

25.02.2008 > 00:00

Ausgeglichenheit durchs Baby? Davon hat die frischgebackene Mami Christina Aguilera offenbar noch nichts gemerkt. Im Gegenteil: Laut Berichten der "New York Daily Mail" flippte sie jetzt völlig aus, feuerte ihren Manager, einen ihrer Assistenten und ihre PR-Firma "BWR". "Sie benahm sich wie eine Furie", so ein Insider gegenüber der "The Sun". Der Grund für den Total-Ausraster: Foto-Frust! Das Magazin "People", an das sie die ersten Baby-Fotos ihres Kleinen US-exklusiv verkauft hatte, war ein absoluter Verkaufs-Flop. Nur 1,3 Millionen Exemplare des Heftes wanderten über den Ladentisch 100.000 weniger als gewöhnlich!

Lieblinge der Redaktion