Frankie Muniz erleidet Schlaganfall

Frankie Muniz erleidet Schlaganfall

05.12.2012 > 00:00

Frankie Muniz, der Star aus "Malcolm mittendrin", erlitt einen Schlaganfall - die Gründe sind bislang noch unbekannt. Der 26-Jährige erlitt letzte Woche Berichten des Online-Magazins "TMZ" zufolge einen "Mini-Schlaganfall". Freunde des Schauspielers bemerkten, dass sich Muniz merkwürdig benahm, Sprachprobleme hatte und Worte nicht mehr richtig verstand und riefen daraufhin den Notarzt. Angeblich habe Muniz einen kleinen Schlaganfall erlitten, den Ursachenbericht erwartet der "Agent Cody Banks"-Darsteller noch. Muniz feiert heute seinen 27. Geburtstag und hatte eigentlich geplant, mit seiner aktuellen Band Kingsfoil, in der er als Schlagzeuger tätig ist, ab Freitag auf Tour zu gehen, allerdings riet ihm der Arzt, sich vorerst zu schonen. Muniz wurde vor allem durch seine Hauptrolle in der Comedy-Serie "Malcolm mittendrin" bekannt, in der er einen hochbegabten Jungen in einer Mittelklassefamilie spielt. Seit dem Ende der Serie 2006 erschien er in diversen Filmen, probierte sich als Rennfahrer aus und betätigte sich musikalisch als Schlagzeuger in diversen Bands. Muniz ist Berichten zufolge mit seiner Langzeitfreundin Elycia Marie verlobt. © WENN

Lieblinge der Redaktion