Franziska van Almsick plant ihr Abitur

Franziska van Almsick plant ihr Abitur

16.07.2012 > 00:00

Franziska van Almsick möchte es auch mit ihrem Angstfach Mathe aufnehmen - sie macht jetzt ihr Abitur nach. Die ehemalige Profi-Schwimmerin plant nun, ihr Abitur nachzuholen, wie sie gegenüber "Welt.de" verraten hat. Gebüffelt wird jedoch zu Hause, da die 34-Jährige ihre Bildungslücken per Fernstudium schließen will. "Ich sitze zuhause am Schreibtisch zwischen Bücherstapeln, muss für acht Fächer büffeln und Klausuren schreiben, kann mir die Tageszeit aber meist selbst aussuchen", erklärt sie das Prinzip und gesteht: "Mathe war bislang nicht mein Spezialgebiet. Davor habe ich großen Respekt. Aber das gilt für alle Fächer, weil ich seit 15 Jahren raus bin aus der Schule." Dass sich van Almsick noch einmal dem Schulstress aussetzen will, hat für sie dabei ganz pragmatische Gründe. "Ich fange mal mit meinem fünfjährigen Sohn an. Wenn ich dem eines Tages predigen werde, er solle sein Abi machen, möchte ich glaubwürdig sein", zählt sie auf und fügt hinzu: "Und wenn er in die Oberstufe kommt, will ich ihm notfalls auch noch bei den Hausaufgaben helfen können. Außerdem", so die künftige Abiturientin, "führe ich im Normalfall zu Ende, was ich begonnen habe." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion