Tochter von Prinz Frederic von Anhalt - wer möchte das nicht sein?!

Frederic von Anhalt adoptiert nun schon in einer TV-Show!

23.04.2013 > 00:00

© Steve Granitz / Getty Images

Der Adoptions-Wahnsinn von Prinz Frederic von Anhalt kennt keine Grenzen aber ab nun hat das Ganze auch noch einen Namen "Wannabe Princess" !

Es ist bekannt, dass fast jeder der das nötige Kleingeld besitzt sich von Frederic adoptieren lassen kann, um so selbst zu einem Adelstitel wie "Prinz" oder "Prinzessin" zu ergattern.

Fast 60 Leute soll er allein bis Jahresende 2011 adoptiert haben.

Als Letztes wollte der Gina-Lisa Lohfink zu seiner "Tochter" machen, doch diese lehnte dankend ab. Diese Abfuhr gab dem Prinzen wohl den Rest und daher kam er jetzt auf die Idee, dass nicht er sich Menschen wie Gina-Lisa anbieten sollte, sondern gleich zehn Mädels um eine Adoption von dem Chaos-Prinzen kämpfen sollten.

Was wie die narrischen Hofspiele eines mittelalterlichen Königs wirkt, wird in Hollywood, wo Frederic von Anhalt lebt, langsam wirklich ernst. Zu Bunte.de sagte der Prinz von Anhalt, dass die TV Show "Wannabe Princess" heißen wird und dass zehn Mädchen in verschiedenen Aufgabengebieten um die Gunst des Prinzen kämpfen dürfen und somit auch um die Adoption und den Titel der Prinzessin.

Die Aufgaben sollten den jungen Damen aber durchaus bekannt sein. Es sind Alltagsdinge wie Sport machen und shoppen gehen. Die Beste der zehn Mädels wird der Adoptions-Prinz dann zu einer wahren Prinzessin machen.

Vor 33 Jahren gelangte Frederic übrigens selbst durch eine Adoption zu seinem Adelstitel.

Lieblinge der Redaktion