Fürstin Charlene und Fürst Albert zeigen ihre Babys im Januar dem Volk.

Fürstin Charlene: So heißen ihre Zwillinge!

11.12.2014 > 00:00

© GettyImages

Doppeltes Glück für das Fürstentum Monaco: Fürstin Charlène (36) hat gestern Abend ihre Zwillinge zur Welt gebracht - ein Mädchen und einen Jungen!

Nur kurze Zeit nach der Geburt gab der Palast auch die Babynamen bekannt: Das "unermessliche Glück" des Fürstenpaares heißt Gabriella Therese Marie und Jacques Honoré Rainier.

Das kleine Mädchen war zwei Minuten schneller als ihr Bruder: Sie wurde um 17.04 Uhr geboren, er um 17.06 Uhr.

Die Thronfolge wird sie trotzdem nicht antreten: Gemäß der monegassischen Verfassung hat der männliche Nachfahre den Vorrang. Das heißt: Der kleine Jacques wird seinen Vater eines Tages beerben.

In Monaco wird die Geburt der beiden royalen Babys stürmisch gefeiert. Kurz nach der Geburt wurden 42 Kanonenschüsse abgefeuert - 21 pro Kind. Zudem läuteten die Kirchenglocken 15 Minuten lang, und die Schiffe ehrten die Zwillinge mit ihren Signalhörnern.

Der Termin, wann Fürstin Charlène und Fürst Albert mit ihrem Nachwuchs auf den Schlossplatz treten werden, wird im Laufe des Tages bekanntgegeben.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion