Mary-Kate und Ashley Olsen sagten offiziell ab

Fuller House: Absage von Olsen-Twins

23.05.2015 > 00:00

© Getty Images

Schlechte Nachrichten für alle eingefleischten Fans der Kult-Serie "Full House"!

Denn jetzt ist es raus, im lang ersehnten Spin-Off "Fuller House" werden die Olsen-Zwillinge nicht mit von der Partie sein.

So bestätigte jetzt Produzent Robert L. Boyett, dass die geplanten 13 Episoden der Serie ohne Mitwirken von Mary-Kate (28) und Ashley Olsen (28) auskommen müssen.

Ein Einstieg der Zwillinge war zwar ohnehin unwahrscheinlich, lange hatten die Fans jedoch noch auf eine Wiederkehr ihrer "Michelle Tanner" gehofft.

Das ist nun nicht mehr der Fall, auch wenn die Entscheidung laut Boyett für die Olsen-Twins keine leichte war.

"Obwohl Ashley und Mary-Kate kein Teil von "Fuller House" sein werden, weiß ich, wie viel ihnen "Full House" immer bedeutet hat und sie werden immer ein Teil der Familie sein", so der Produzent in einem Statement gegenüber dem "Hollywood Reporter".

Neben den Fans reagierte auch Sitcom-Kollege John Stamos (51) mit bedauern auf die Neuigkeiten.

Auf Twitter verlautete der Schauspieler, dass sein "Herz gebrochen" sei, er jedoch auch Verständnis für die Entscheidung von Mary-Kate und Ashley habe und ihnen nur das Beste wünsche.

Lieblinge der Redaktion