Gabby Rinne möchte abnehmen.

Gabby Rinne: Abnehmen für Bikini-Figur

26.05.2014 > 00:00

© Patrick Hoffmann/WENN.com

Der Sommer ist da und spätestens jetzt ist die Bikini-Figur ein Thema. Die ehemalige Dschungelbewohnerin Gabby Rinne ist etwas spät dran in diesem Jahr. Nun hat sie vor, sich verstärkt ihrem Körper zu widmen. "Ich bin gerne kurvig, aber da geht noch mehr!, so Gabby Rinne. Sie möchte ein bisschen abnehmen, um sich am Strand wohler zu fühlen.

Dafür hat sich Gabby Rinne einen Personal Trainer genommen und sagte den Problemzonen den Kampf an. Doch wo hat die Ex-Queensberry-Sängerin überhaupt Problemzonen? "Ich bin ja generell ganz zufrieden mit meinem Körper, meiner Figur, aber um die Beine könnte es etwas straffer sein und so eineinhalb Zentimeter weniger. Ich bin gerne kurvig, aber da geht noch was", sagte Gabriella gegenüber RTL.

So schwitzt sie in der Sonne, macht Kniebeugen und Liebestütze. Ganz schön anstrengend, aber effizient. Auch bei der Ernährung stehen alle Zeichen auf Bikini-Figur. Zum Frühstück gibt es im Hause Rinne Obst statt Schokoaufstrich. Als Zwischenmahlzeit gib es Smoothies.

Da kann ja nichts mehr schief gehen. Falls der innere Schweinehund aber doch siegt, sei Gabby Rinne die Kamagne "Body Image Movement" von Taryn Brumfit ans Herz gelegt. Die kämpft dafür, seinen Körper so zu lieben, wie er ist.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion