Gabby Rinne: "Dschungelcamp hat mein Leben zerstört!"

Gabby Rinne: Burn-Out nach dem Dschungelcamp

07.01.2015 > 00:00

© RTL

Für Gabby Rinne hat sich die Teilnahme am Dschungelcamp nicht gelohnt. Sie hat ausgepackt und InTouch erzählt, wie schlimm es ihr nach der Rückkehr aus Australien erging. Die Show habe ihr Leben zerstört, so die Ex-Teilnehmerin.

Die Sängerin kam mit dem plötzlich wieder neu entflammten Ruhm nicht klar. Sie bekam wieder viele Aufträge, doch es waren zu viele: "Ich hatte ein Burn-out!", so Gabby Rinne. "Ich hatte einen Auftritt nach dem anderen. Außerdem habe ich den falschen Leuten vertraut", berichtet sie. Manche hätten sogar versucht, intime Fotos von ihr an die Presse zu verkaufen.

Nachdem sogar ihre Mutter öffentlich über sie lästerte, war sie tief enttäuscht. Doch sie brach den Kontakt nicht ab und steht ihrer Mama weiterhin zur Seite, trotz des enormen Stresses im Job: "Ich habe immer wieder Emotionsausbrüche gehabt und plötzlich angefangen zu weinen. Zusätzlich hatte ich schlimme Panikattacken mit Herzrasen, Atemnot und Albträumen."

Inzwischen hat sie sich wieder erholt und arbeitet an neuen Songs. Was Gabby Rinne im vergangenen Jahr noch Schlimmes erlebt hat, erfahrt ihr in der neuen InTouch, ab morgen am Kiosk.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion