Gabby Rinne lästert im Camp munter über ihre Begleitung Leo Bartsch

Gabby Rinne: Dreiste Lästereien über Freundin Leo!

26.01.2014 > 00:00

© RTL / Stefan Menne

Super Freundschaft!

Plötzliche Erinnerungslücke oder reine Berechnung? Gestern Abend sahen rund acht Millionen Zuschauer dabei zu, wie Dschungelcamp-Kandidatin Gabby Rinne(24) über ihre Ex-Bandkollegin Leonore Bartsch (25) lästerte. Das Problem: Die wartet auf sie im Hotel, hat Gabby extra nach Australien begleitet und dürfte von den "Enthüllungen" ihrer Freundin wenig begeistert sein.

Im Flüsterton vertraute Gabby Dschungel-Mitbewohner Jochen Bendel (46) an: "Es war ja so, dass drei Mädchen von der Jury in die Band gewählt wurden und eins vom Publikum. Leo wurde als Erste gewählt."

Warum ausgerechnet die als erste den Sprung in die Casting-Truppe schaffte, erklärt Gabby sich wie folgt: "Die kannte Detlef auch und so ich glaube die hatte einen Deal mit dem, das würde die niemals zugeben, aber ich schwör's dir. Leo ist erst seit zwei Jahren gegroundet, vorher war das 'ne richtige Hexe, 'ne richtige Mobberin, wirklich."

Was Leo von den Unterstellungen ihrer "Freundin" hält, ist nicht bekannt. Einzig Detlef D! Soost hat sich bislang gegenüber Bild.de zu den Vorwürfen geäußert: "Ich kann versichern, das gab es nicht. Es gab auch keinen Grund dafür, denn alle, die im Finale waren, hatten Talent."

Fest steht: Sympathiepunkte hat Gabby mit ihrem Verhalten sicherlich nicht gesammelt unabhängig davon, ob an den Vorwürfen etwas dran ist. Überhaupt sinkt die Ex-"Queensberry"-Sängerin im Ansehen der Zuschauer und Dschungel-Mitstreiter: Nach ihrer mehr als bescheidenen Vorstellung bei der Gruppen-Dschungelprüfung "Der Preis ist Reis", zog Julian F.M. Stoeckel nach seinem Auszug ordentlich vom Leder, enthüllte gegenüber Bild.de genervt: "Gabby ist die Nervkuh im Camp."

So wird das nichts mit der Dschungelkrone...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion