Gabby Rinne schwärmt von Freund Javier.

Gabby Rinne: So verliebt ist sie in Javier!

18.02.2014 > 00:00

© Patrick Hoffmann/WENN.com

Es war eine der Überraschungen im Dschungelcamp: Gabby Rinne ist doch nicht Single, sondern hat einen Freund.

Javier heißt der Auserwählte von Gabby und kurz vor dem Dschungelcamp war sie tatsächlich noch Single. Sie kam erst zum Jahreswechsel mit ihm zusammen, wie sie der Nachrichtenagentur "spot on the news" verriet: "Zusammengekommen sind wir erst am 31. Dezember, wir kannten uns da aber schon eine Weile."

Nach nur zwei Wochen Beziehung kam schon die erste große Trennung, Gabby Rinne packte ihre Koffer und flog nach Australien. Eine schwere Zeit für die beiden Verliebten: "Unsere Beziehung wurde durch den Dschungel ganz schön auf die Probe gestellt. Wir haben uns kurz gestriten und angeschwiegen, aber auch ganz schnell wieder versöhnt."

Grund dafür war die Flirterei mit Marco Angelini im Dschungelcamp: "Er wusste ja nicht, warum die Frau, die er liebt, die Beine auf die Knie von einem anderen Typen legt. Ich hatte einfach Angst vor den Tieren", so Gabby Rinne.

Überhaupt hat es Javier mit seiner Freundin nicht leicht, wie die Sängerin zugibt. Immerhin hatte er nicht nur das Dschungelcamp, sondern auch die Nackt-Fotos im Playboy zu verkraften. Doch die waren nicht mehr zu verhindern, das Shooting dafür fand schon Anfang Dezember statt.

Trotzdem war Gabby über seine Reaktion besorgt: "Ich habe ihm erst davon erzählt, als es ernster zwischen uns wurde. Das war schon ein Schlag für ihn. Wenn ich ihm damit früher gekommen wäre, wäre das in einer großen Diskussion ausgeartet und er hätte versucht, mich davon abzuhalten."

In ihrer Beziehung scheint es recht temperamentvoll zuzugehen, aber Gabby Rinne ist sich sicher, jetzt den Mann fürs Leben gefunden zu haben: "Wir sind zwar noch nicht wirklich lange zusammen, aber es definitiv etwas Ernstes."

Das verliebte Paar verkrafte also auch die Playboy-Fotos: "Ich habe ihm ein paar Bilder vorweg gezeigt und er fand sie sehr stilvoll. Mein Papa übrigens auch. Ich bin sehr stolz auf die Männer in meinem Leben."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion