The Game in Kanada verhaftet

The Game in Kanada verhaftet

21.04.2011 > 00:00

The Game ist die Einreise nach Kanada aus mysteriösen Gründen nicht gestattet worden - er wurde sogar verhaftet. Der Rapper, der eigentlich in Kanada mehrere Konzerte geben sollte, hatte sich gestern von Los Angeles aus ins Flugzeug in den Norden gesetzt. 3 Stunden nach seiner Ankunft bei den Zollbehörden wurde er jedoch an der Einreise gehindert. The Game, der eigentlich Jayceon Terrell Taylor heißt, muss nach eigenen Angaben sogar 14 Tage in Kanada bleiben. The Game via Twitter: "Die Behörden haben mich nicht nach Kanada einreisen lassen. Es tut mir für alle Fans leid, aber ich wurde von den Veranstaltern hereingelegt. Werde jetzt 14 Tage festgehalten und habe eine Anhörung vor einem Richter. F%*ked up situation!!! Aber wenigstens darf ich nach Hause telefonieren und twittern bevor sie einen N**ga einsperren." Ein Grund für die Verhaftung wurde nicht bekannt gegeben. Die Behörde versichert jedoch, dass The Game nicht 14 Tage auf die Anhörung warten muss. In einer Email von Behörden-Sprecherin Patrizia Giolti heißt es: "Während ich wegen des Privacy Act keine Gründe für die Verhaftung nennen kann, versichere ich, dass das Immigration and Refugee Board bei ausländischen Staatsbürgern eine Anhörung innerhalb von 48 Stunden veranlassen muss." © WENN

Lieblinge der Redaktion