Gary Barlow: "Erfolg ist wie eine Droge"

Gary Barlow: "Erfolg ist wie eine Droge"

02.12.2011 > 00:00

Gary Barlow hat Angst, dass er immer nach Erfolg streben wird, weil das Rampenlicht für ihn "fast so etwas wie eine Droge" sei. Der Take That-Star verriet jetzt dem britischen Magazin "Esquire", dass seine Ambitionen sein Antrieb sind. "Ich glaube nicht, dass der Wunsch nach Erfolg verschwindet. Es gibt einfach kein letztes Mal. Ich sehe in mir das gleiche, das ich auch in Elton John sehe. Es ist wie eine Droge. Sobald man sie probiert hat, will man nie wieder darauf verzichten. Es nervt meine Frau ziemlich, aber das passiert halt. Und wenn man sich beim Erfolg auf eines verlassen kann, dann darauf, dass er nicht für immer bleibt." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion