Gefährlicher Trend: Immer mehr Frauen schieben sie eine Gurke in die Vagina!

Gefährlicher Trend: Immer mehr Frauen schieben sie eine Gurke in die Vagina!

13.10.2017 > 07:36

© imago

Es ist ein absurder Trend, der gerade von Amerika nach Europa schwappt! Immer mehr Frauen schieben sich jetzt nämlich eine Gurke in die Vagina! Doch dies ist mehr als gefährlich!

 

Gurke in der Vagina: Gesund?

Wie auf einigen Lifestyle-Blogs wird es angepriesen, sich eine Gurke in die Vagina zu schieben. Dazu müssen man die Gurke nur in die passende Größe bringen, schälen und anschließend einführen. Und zwar einmal die Woche für 20 Minuten! Angeblich sei dies gut für die Gesundheit und Sauberkeit. Doch das ist völliger Quatsch, wie Frauenärzte warnen!

 
 

Frauenärzte warnen davor sich ein Gurke in die Vagina zu führen

Frauenärzte erklären, die Gurke in der Vagina sei nicht nur völlig zwecklos, sondern tatsächlich auch gefährlich! Die Gurke kann viele Arten von Pilzen auf der Oberfläche tragen, die weitergegeben werden können.  Auch Bakterien können auf der Gurke lagern, die sogar Geschlechtskrankheiten wie Gonorrhö auslösen können! "Wer glaubt, die Gurke zu waschen oder sie zu schälen, würde bedeuten, sie zu steril zu machen, der liegt falsch", so Dr. Gunter gegenüber der "Daily Mail".

Also Ladies: Eine Gurke gehört definitiv in den Salat und nicht in die Vagina!

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion