Gene Hackman gerät in Auseinandersetzung mit Obdachlosem

Gene Hackman gerät in Auseinandersetzung mit Obdachlosem

01.11.2012 > 00:00

Gene Hackman verpasste einem Obdachlosen eine Ohrfeige - er wollte seine Frau verteidigen. Der Schauspieler, der nun einem Obdachlosen gegenüber handgreiflich wurde, handelte laut Polizeiberichten in Notwehr, da er und seine Frau Betsy Arakawa auf der Straße von dem Mann namens Bruce Becker bedroht wurden. Als Becker Hackmans Frau beleidigte, verpasste dieser ihm eine Ohrfeige, woraufhin der Obdachlose die Polizei rief. Da diese jedoch schon öfter Probleme mit dem Mann hatte - darunter auch einige körperliche Angriffe - ließen sie nach einem kurzen Gespräch mit allen Beteiligten die Anzeige gegen Hackman fallen. Wie "TMZ" berichtete, kam es außerhalb eines Restaurants in Santa Fe zu der Auseinandersetzung zwischen dem 63-jährigen Becker und dem 19 Jahre älteren Schauspieler, der unter anderem in "Die Firma" und "Die Royal Tenenbaums" mitspielte. Mit Obdachlosen musste sich auch Justin Timberlake erst kürzlich auseinandersetzen. So berichtete die Nachrichtenseite "huffingtonpost.com", dass ein Freund für die Hochzeitszeremonie von Timberlake und Jessica Biel etliche Obdachlose bezahlte und dann filmte, wie sie dem reichen Paar zur Eheschließung gratulierten. Der Freund, Justin Huchel, versucht derzeit gegen die Veröffentlichung seines Filmes anzugehen, da sich sowohl Fans des Paares als auch Obdachlose und Hilfsorganisationen, und nicht zuletzt Timberlake und Biel selbst, über den schlechten Scherz entrüstet hatten. © WENN

Lieblinge der Redaktion