Prince Tod Überdosis

Gentest bestätigt: Prince hinterlässt einen unehelichen Sohn

30.07.2016 > 14:58

© Gettyimages

Im April diesen Jahres schockte der Tod von Pop-Legende Prince (†57) die Welt und hinterließ nicht nur musikalisch eine kaum zu füllende Lücke in den Herzen seiner Fans.

Schon kurze Zeit nach dem Tod des "Purple Rain"-Interpreten entbrannte ein erbitterter Streit um das run 300-Millionen-schwere Erbe des Sängers - jetzt könnte dieser eine ganz neue Wendung nehmen.

Denn während der Popstar bislang offiziell als kinderlos galt, soll ein in Kalifornien aufgetauchter Gentest nun bestätigen, dass Prince einen unehelichen Sohn hinterlässt!

Wie der "Santa Monica Observer" berichtet, soll der DNA-Test beweisen, dass ein unbekanter Mann mit einer Wahrscheinlichkeit von rund 99 Prozent der Sohn des Popstars ist.

Die Mutter des Mannes soll in den 80er-Jahren in denselben Clubs aufgetreten sein wie Sänger Prince; sowohl sie als auch ihr Sohn, der seinen prominenten Vater nie kennengelernt haben soll, wollen vorerst anonym bleiben.

Wie die Zeitung weiter berichtet, soll der Unbekannte bereits in Verhandlungen mit dem Nachlassverwalter von Prince stehen.

Die Identität des Mannes könnte jedoch bald öffentlich werden - sollte er als Sohn von Prince Anspruch auf dessen Erbe haben, muss er diesen bis September vor einem Gericht geltend machen.

 
Derbe Regenjacke
 
Preis:
Bikini
 
Preis:
Holz-Sonnenbrille
 
Preis: EUR 9,99
Lieblinge der Redaktion